Welche Vorzüge AXR 600 für die Kennzeichnung chirurgischer Geräte hat ?

medical_devices_labelling

Druck mit Sterilisationsbeständigkeit bei 200 °C

In den USA muss jedes Medizinprodukt nach den UDI-Vorschriften (Unique Device Identifier) gekennzeichnet werden. Um diesen Vorschriften Rechnung zu tragen, hat der Hersteller von chirurgischem Nahtmaterial eine Thermotransfer-Drucklösung eingeführt.

Die Herausforderung

Die Schwierigkeit für diesen Kunden besteht darin, auf einem porösen Bedruckstoff (Tyvek®) einen haltbaren Aufdruck der nach dem UDI-Standard erforderlichen Vielzahl von Daten und Diagrammen zu erzielen, bevor das Produkt einem Hochdruck-/Hochtemperatur-Sterilisationsverfahren mit Temperaturen von über 200 °C unterzogen wird.

Die Lösung

Diese extremen Bedingungen erfordern die Verwendung einer speziellen Harztinte, und nach Testung durch diesen US-Hersteller hat nur das inkanto AXR 600 die verschiedenen durchgeführten Teststufen erfolgreich bestanden.

ARMOR kann Unternehmen der Gesundheitsbranche bei Bedarf bei der Einreichung ihres Drug Master File (DMF) bei der FDA unterstützen.

Benötigen Sie weitere Informationen?

Zögern Sie nicht, einen unserer Vertreter zu kontaktieren
Contact us
0 dateien zum Zip hinzugefügt